Termine unter:    +49 (0) 3303 - 21 80 21
  • 1

Unterwasserdruckstrahlmassage

Die Unterwasserdruckstrahlmassage vereint die sanfte Kraft des Wasser mit wohltuender Wärme:

  • fördert die Durchblutung
  • lockert die Muskulatur
  • löst Verspannungen
  • aktiviert den Stoffwechse

 

photo hydrojet 1

 

Therapiebegleitend bei:

  • Rücken- und Gelenkschmerzen
  • Stress und chronischer Erschöpfung
  • Fehl- und Schonhaltungen

 

photo hydrojet 2

 

Bei der Überwasser-Massage treffen warme Wasserstrahlen in bogenförmigen, gleichmäßigen Bewegungen gegen die Unterseite der Liegefläche aus Naturkautschuk und massieren den Patienten von Kopf bis Fuß. Die Bedienung ist unkompliziert. Auf Chip-Karten sind unterschiedliche Massageprogramme gespeichert, die gemeinsam mit Physiotherapeuten und Sportmedizinern zusammengestellt wurden. Zusätzlich können individuell zusammengestellte Massageprogramme abgespeichert werden.

"Die Handhabung und die individuellen Möglichkeiten sind einfach und vielseitig. Selbst Gelenkbeschwerden und ausgeprägte Muskelverspannungen können durch regelmäßige Anwendung deutlich gebessert werden."

 

photo hydrojet 3

 

Joystick mit Soft-Touch-Tastatur | LED-Anzeige für abgelaufene Massagezeit | Massagebereiche und -arten wählbar | LED-Anzeigen für die Druckstärke | Kopfstütze | Chipkartensystem Medical

  • Druckstärke von 0,5 bis 4 bar
  • Ganzkörpermassage
  • Unterkörpermassage
  • Oberkörpermassage (spezifizierbar auf Schulterbereich und Lendenbereich)
  • Sektionsmassage (konzentriert auf einen Bereich von 15cm, Bereich auswählbar)
  • Punktuelle Massage (konzentrierte Massage eines bestimmten Schmerzpunktes)
  • Pulsierende Massage
  • Ausstreichende Abschlussmassage
  • Bei der Überwasser-Massage strahlt die Wärme des Wassers bis in tiefe Gewebeschichten und fördert die Durchblutung des Patienten. Die sanfte Kraft des Wassers aktiviert den Stoffwechsel, lockert die Muskulatur, löst Verspannungen und Verhärtungen. Ein großer Vorteil dieser speziellen Wärmetherapie ist, dass sie ohne Kreislaufbelastung erfolgt.

Bei Nervenreizungen, rheumatischen Beschwerden, sogar bei Osteoporose-Patienten wirkt die unterstützende Behandlung schmerzlindernd und entspannend.

Nicht zuletzt steigern regelmäßige Anwendungen das allgemeine Wohlbefinden des Patienten und machen jeden Praxisbesuch zu einem angenehmen Erlebnis.

Anwendungsbereiche:

  • Steigerung bzw. Verminderung des Muskeltonus
  • Lokale Durchblutungs- und Stoffwechselsteigerung
  • Venöse und lymphatische Entstauung
  • Reflektorische Linderung von Schmerzzuständen
  • Lösen von Narbengewebe
  • Funktionsstörungen der Wirbelsäule
  • Fibromyalgie
  • HWS-/BWS-/LWS-Syndrom
  • Migräne
  • Muskelverspannungen
  • Skoliose, Holhrundrücken

 

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok Ablehnen